Neue Saison 2019

Neue Saison – neues Glück: Volleyballer starten in die nächste Runde

(Photo: Damen 1+2 beim Vorbereitungsturnier in Obing)

Noch stecken die Obinger Damen mitten in der Vorbereitung. Anfang September starteten die Mädls wieder mit dem Training und haben seitdem einige Trainings und Events hinter sich. Die Damen 1 konnten sich dieses Jahr sogar den Turniersieg beim jährlichen Vorbereitungsturnier holen. Gleich am darauffolgenden Wochenende ging es für die erste Damenmannschaft ins Trainingslager nach Inzell, wo man sich vor allem mit dem Thema Block beschäftigte. Erfreulicherweise war die Mannschaft in einem Trainingsspiel sehr erfolgreich damit, aber auch in anderen Bereichen wie Aufschlag und Angriff konnte man sich im Vergleich zur vergangenen Saison deutlich verbessen. Das Ziel ist klar: die Bezirksklasse soll gehalten werden! Los geht’s bei den Damen 1 am 19. Oktober daheim in Obing.

Zum ersten Mal nach mehreren Jahren hat die Abteilung auch wieder eine zweite Damenmannschaft gemeldet. Das Team besteht aus jungen Damenspielerinnen und vielen Jugendspielerinnen, die nun im Erwachsenenbereich erste Spielerfahrungen sammeln sollen. Die Damen 2 haben bereits am 12.10., ebenfalls in Obing, ihren ersten Spieltag. Zusätzlich wurde eine Kreisjugendklasse (U18/U20) gemeldet, die vor allem den jüngeren und neueren Spielerinnen der Damen 2 eine Spielmöglichkeit bieten soll. Die Mädls haben bereits den ersten Jugendspieltag erfolgreich mit einem 3:2 Sieg hinter sich gebracht.

In der Jugend haben die Obinger in diesem Jahr im weiblichen Bereich noch eine C-Jugend, eine D-Jugend und zwei F-Jugenden gemeldet. Auch hier gabs schon einen Trainingstag und die Mädls sind top-motiviert und fleißig im Training. Los geht’s Mitte Oktober. Und wer weiß, vielleicht klappts ja dieses Jahr mit der Qualifikation zur Kreismeisterschaft.

Auch die Freizeit startet dieses Jahr wie gewohnt in ihrer Freizeitrunde.

Die Volleyballer freuen sich auf eine hoffentlich verletzungsfreie und erfolgreiche Saison! Zuschauer und Fans sind natürlich herzlich willkommen!