Jahreshauptversammlung und Neuwahlen in der Tennisabteilung

  • Beitrags-Kategorie:Tennis

Die Tennisabteilung freut sich über neue Tennisplätze. 

In der Pension Seeblick fand dieses Jahr am 08. April die Jahreshauptversammlung der Tennisabteilung des TV Obing statt. Peter Baumann (1. Abteilungsleiter) konnte insgesamt 26 Mitglieder begrüßen –  unter denen sich auch Thomas Schmitz (1. Vorstand Hauptverein) und Fritz Baumann (2. Vorstand & Kassier Hauptverein) befand. Themenschwerpunkte der diesjährigen Jahreshauptversammlung waren die Berichte der jeweiligen Abteilungsbereiche, die Entlastung der Vorstandschaft, Neuwahlen sowie die abgeschlossene Sanierung der Tennisplätze.

2021 war laut Ramona Siglreithmaier (Jugendleiterin) für die Jugend des Tennisvereins ein erfolgreiches Jahr. 2021 spielten in 4 Jugendmannschaften (U 10, U15 und 2x U18) 56 Kinder und Jugendliche aktiv Tennis, das sind 16 mehr als noch im Vorjahr. Während die Vereinsmeisterschaft der U18 noch aussteht, gab es 2021 erstmals eine Gaudi-Vereinsolympiade für die U15 & U12 mit anschließender Feier. Wie bereits im Jahr zuvor konnte die Jugend auch 2021 zusammen mit Trainer Bernhard Birke von der Tennisakademie Udvardi aus Kastl trainieren. Neben den 4 Jungendmannschaften waren 2021 noch 5 weitere Mannschaften für den Spielbetrieb gemeldet, nämlich eine Herrenmannschaft (1. Platz), Herren 30 (1. Platz) Herren 40 (6. Platz), Herren 60 (3. Platz), sowie eine Damenmannschaft (3. Platz). Laut Alexander Keck (Sportwart) war vor allem das Mondschleiferlturnier sowie das Newcomer Training wieder ein voller Erfolg.

Bei den Vereinsmeisterschaften hat sich 2021 bei dem Damen Steffi Winkler vor Vroni Wimmer durchgesetzt. Bei den Herren wurde David Kühn Vereinsmeister vor Peter Baumann. Bei den Senioren setzte sich Gerhard Pöschl vor Wolfgang Bergner. Aufgrund der großen Teilnehmeranzahl bei den Herren (33 Teilnehmer) gab es zusätzlich eine Trostrunde, die David Millan vor Florian Thußbas gewonnen hat. Finanziell gesehen war 2021 für den Verein ein Jahr was überwiegend geprägt war durch Sturmschäden sowie der Platzsanierung.

Die Sanierung der Tennisplätze war laut Peter Baumann ein voller Erfolg. Am 11. Oktober 2021 begannen die Arbeiten durch die Firma Kutter aus Memmingen; bereits am Freitag, den 25.03.2022 konnten die neuen Plätze eröffnet werden.

 Mit den neuen Allwetterplätzen können die Mitglieder des Vereins nun das ganze Jahr über Tennis spielen. Die Finanzierung der Plätze setzt sich aus verschiedenen Bausteinen zusammen. Neben einer staatlichen Förderung hat sich die Gemeinde Obing sowie der Hauptverein an der Sanierung beteiligt. Zudem konnte man sich über zahlreiche Spenden freuen. Hierfür bedankt sich der Verein sehr herzlich, vor allem auch bei Fritz Baumann und Thomas Schmitz für deren Unterstützung. Ein besonderer Dank gilt jedoch dem 1. Vorstand der Tennisabteilung, Peter Baumann. Ohne sein Engagement gäbe es die neuen Plätze wahrscheinlich nicht. Für seinen unermüdlichen Einsatz bedankte sich der Verein herzlich in Form eines Geschenkkorbes. Die neuen Tennisplätze werden offiziell im Rahmen eines Eröffnungsschleiferlturnier am 30. April eingeweiht.

Ein weiterer Tagesordnungspunkt war die Entlastung der Vorstandschaft, sowie Neuwahlen. Alle aktuellen Vorstandsmitglieder wurden in ihren Ämtern einstimmig bestätigt:

Peter Baumann (1. Abteilungsleiter), Albert Blank (2. Abteilungsleiter & Technischer Leiter), Stefanie Winkler (Kassier), Ramona Siglreithmaier (1. Jugendleiterin), Christina Engels (2. Jugendleiterin), Lisa Voit (Schriftführerin), Alexander Keck (1. Sportwart), Reinhard Jais (2. Sportwart).

Am Ende bedankte sich Peter Baumann bei allen Mitgliedern und dem Hauptverein für die enge und gute Zusammenarbeit. Besonders stolz ist er auf die neuen Plätze, die steigende Anzahl der Mitglieder (derzeit 177), die Hilfsbereitschaft, sowie der ehrenamtliche Einsatz von sämtlichen Trainern/innen.

Aus der Presse: