Turnen

Aktuelles:

Turnerin Eva-Maria Niedermeier bringt deutschen Vizemeistertitel nach Obing

Nach ihren letzten beiden Titeln auf Landesebene (2018 Bayerische Meisterin im Jahnkampf, 2019 Bayerische Meisterin im Gerätturnen LK 3 Kür), konnte die junge Winhöringerin Eva-Maria Niedermeier, Jahrgang 2008, die seit zwei Jahren beim TV Obing trainiert und für diesen nun in Eutin (Schleswig-Holstein) an den Start ging, auch auf Bundesebene dominieren.
In einem starken Starterfeld mit 21 Turnerinnen in der LK3 Klasse, behauptete sie sich souverän und erreichet mit 58,203 Punkten vor Linn Gottschlich (TV Konstanz, 55,783 Pkt) den hervorragenden Vizemeistertitel im Jahnwettkampf. Siegerin war Mathilda Wendland aus Berlin mit 63,237 Punkten.

Seit ihrem sechsten Lebensjahr trainiert Eva-Maria mit ihrer Mutter Angie Gerätturnen. Vor zwei Jahren wechselte das Trainer-Turnerin-Team zum TV Obing, um nun auch mit der Mannschaft auf Landesebene turnen zu können. Was auch gelang, denn der TV Obing stieg zusammen mit Trainerin Ute Geber von Landesliga 4 in Landesliga 3 auf. Durch eine Verletzung musste die 13jährige Turnerin knapp ein dreiviertel Jahr pausieren. Als die Corona-Zwangspause sie weiterhin am Turnen hinderte, wägte sie bereits ab, ob sie mit dem Turnen aufhören sollte. Doch durch die wiederkehrenden Trainingserfolge entschied sie sich für die Deutsche Meisterschaft im Mehrkampf, was ein sehr zeitintensives Trainingsprogramm mit sich brachte. Die Jahnwettkämpfe setzen sich aus den Disziplinen Gerätturnen, Leichtathletik, Schwimmen und Wasserspringen zusammen.

Vom Wetter abhängig und gerade in diesem Jahr besonders schwierig, mussten teilweise alle drei Sportarten am gleichen Tag trainiert werden. Tatkräftig unterstützt wurde sie dabei in den Leichtathletikdisziplinen Sprint und Kugelstoßen von Peter Huber, ebenfalls vom TV Obing und einigen ihrer Turnkameradinnen.

Zum Wettkampftag selbst konnten sie ihre Turnkameradinnen leider nicht begleiten, doch drückten von zu Hause aus alle die Daumen und schickten sogar ein „Motivations-Video“. 

Zusätzlich zu den Trainern war vom TV Obing auch noch Vronie Grill als Kampfrichterin zum ersten Mal bei einer deutschen Meisterschaft mit dabei.       

wip

Jahreshauptversammlung Turnen 2021

Rückblick der Turnabteilung auf ein Jahr mit schwierigen Bedingungen

Erste Vorsitzende Sabine Willisch hielt gleich zu Beginn der diesjährigen Jahreshauptversammlung einen kurzen Rückblick auf das abgelaufene „Sportjahr“ der Turnabteilung.

Wie bei vielen Vereinen bestand das letzte Jahr aus zahlreichen Krisensitzungen, wenn möglich in Präsenz, vieles jedoch ausschließlich in online-meetings. Es wurden immer wieder neue Hygienepläne erarbeitet, immer wieder angepasst und abgestimmt, ausgeklügelte Hallenpläne erstellt und sogar Trainingsangebote im Freien organisiert um den coronageschuldeten Stillstand im Turnbereich so gering wie irgend möglich zu halten. Umso erfreulicher ist es nun, dass die Mitglieder der Turnabteilung, insbesondere natürlich die Kinder, das Sportangebot wieder zahlreich und überaus eifrig annehmen.

So berichtete die Vorsitzende stellvertretend für die Leistungsturngruppe über einige schwierige Wochen, die geprägt waren von maximalem Aufwand bis hin zum wochenlangen Stillstand des Trainings.

Eine kleine Überraschung hielt sie für zwei „Turnväter“ parat, Gerd Böhm und Martin Meilinger, die durch ihr handwerkliches Geschick ein wichtiges Turngerät, den Schwebebalken, vor dem Aus retteten. Außerdem äußerte sie die Hoffnung auf die Durchführung zweier Wettkämpfe im nächsten Jahr.

Besonders dankte Sabine Willisch auch der Übungsleiterin Michaela Pfausch aus der Sparte Trampolin für ihren unermüdlichen Einsatz. Diese hatte während der gesamten Zwangspause jede Woche ein online-training für ihre Sportgruppe organisiert und die Gruppe nicht nur körperlich fit gehalten, sondern auch mental motivieren können.

Die Angebote von Übungsleiterin Conny Auanger, die ihre Tanzsportkurse mittlerweile für drei Gruppen samstags anbietet, sind ebenfalls voll besetzt. Und auch das „Fit für Alle“ der Erwachsenen nahm nach den Pfingstferien das Mittwochsprogramm wieder erfolgreich auf, konnte Übungsleiterin Maria Schuster berichten. Jugendleiterin Alexandra Obermeier musste leider feststellen, dass sich die Freizeitturngruppe nun gänzlich aufgelöst hat, das Eltern-Kind-Turnen wird aber wieder gut besucht.

Nach der einstimmigen Entlastung der Kasse und der gesamten Vorstandschaft bedankte sich Thomas Schmitz, erster Vorstand des Hauptvereins, ebenfalls bei allen Aktiven und der Abteilungsleitung für die intensive Arbeit und die kreativen Ideen im Corona-Jahr 2020.          

wip

Turnabteilung: Fit für alle

Am 28.07.2021 ist unsere letzte Fitness-Stunde vor der Sommerpause mit anschließendem Abschluss beim John im Biergarten.

An den 4 Mittwochterminen im August findet statt dessen Qi Gong am Obinger See im Strandbadbereich von 18 – 18.40 Uhr statt, aber nur bei trockenem Wetter. Man braucht hierfür lediglich bequeme Kleidung, keine Matte, usw. Teilnehmen können alle, egal ob Vereinsmitglied oder nicht, auch Urlaubsgäste.

Unsere Stunde „Fit für Alle“ startet wieder ab 15.09.2021 (Corona- konform) in der Halle, Eingang unten.

Tel.: 08624 4427  oder 0176 57858117   
Mail:

Tel.: 0162 8837178
Mail:

Tel.: 08624 4724
Mail:

Tel.: 0157 80377120
Mail:

Tel.: 08624 4724
Mail:

Tel.: 08624 2020 oder 0176 63823378
Mail: schmitz.obing@t-online.de

Übungsleiter:

Ute Geber
Tel.: 08071 7288224 oder 0162 1844413

derzeit kein Angebot möglich

derzeit kein Angebot möglich

Conny Auanger
Tel.: 0171 4791657

Simone Böhm
Tel.: 08624 891715

Alexandra Oberhauser
Tel.: 08624 4416

Claudia Grossmann
Tel.: 0175 7242069

Michaela Pfautsch 
Tel.: 0160 8226036 

Brigitte Wurmanstätter

Maria Schuster
Tel.: 0174 5379904

Anfahrt Sporthalle