Suche
Close this search box.

Giftige Schwammerl

Proben zu “Giftige Schwammerl” laufen auf Hochtouren Die Proben zu unserem diesjährigen Einakter “Giftige Schwammerl” anlässlich des 140-jährigen Jubiläums laufen auf Hochtouren! Unsere Schauspielerinnen und Schauspieler arbeiten mit viel Eifer daran, jede Szene perfekt zu inszenieren. Freuen Sie sich auf eine unterhaltsame Aufführung voller Überraschungen! Reservieren Sie sich rechtzeitig einen der Termine (15., 16 und 17 August) – dieses Ereignis sollten Sie nicht verpassen

140-jähriges Jubiläum der Theatergruppe im TV Obing

Im Jahre 1884 wurde in Obing die Theatergesellschaft von einer Handvoll Enthusiasten gegründet. Kurze Zeit später kam der legendäre Xaver Terofal als Pächter des Gasthofs Zur Post nach Obing und somit auch zu unserem Theater.Terofal wurde mit der später von ihm mitgegründeten Schlierseer Bauernbühne weltberühmt und brachte auf Tourneen die bayerische Theaterkultur schon Anfang des 20. Jahrhunderts bis nach Amerika. Die Theatergruppe, die bereits seit 1910 zum TV Obing gehört, spielt also seit 140 Jahren Theater und das seit Anfang an auf der gleichen Bühne.Wir gehören damit zu den ältesten Dorftheatern in Oberbayern.Deswegen feiern wir!

Dritter Gauliga Wettkampf in Waging

Dritter Gauliga Wettkampf in Waging am heutigen Sonntag   LK3 Mannschaft sind heute zweite und auf Tabellenplatz zwei LK4-1 sind heute zweiter und auf Tabellenplatz 2, steigen auf, LK4-2 sind heute fünfter und auf Tabellenplatz sechs   Bericht folgt…

Einhorn Cup in Waging

Turnerinnen des TV Obing beim Einhorn-Cup Erstmals fand Mitte Juli im Inn-Chiem-Rupertigau ein Einhorn Cup für die jüngsten Turnerinnen statt. Die Bergader Sportarena war mit vielen Einhörnern dekoriert. Im Anschluss an die an die Bundes- und Gauliga Wettkämpfe zeigten die Nachwuchsturnerinnen aus Waging, Obing und Trostberg in drei Wettkampfklassen ihre Übungen an Sprung, Reck, Balken und Boden. Es waren nur Starterinnen zugelassen, die nicht in der Gauliga an den Start gingen. Die Einmarsch- und Gerätewechsel Musik wurde kindgerecht gestaltet und lud alle zum Mittanzen ein. Im Wettkampf 1 – Jahrgang 2015 gelang den Wagingerinnen ein Dreifachsieg. Julie Nath vom TV Obing landete auf Platz 7. Im Wettkampf 2 – Jahrgang 2016 nutzte der TSV Waging auch den Heimvorteil und wiederholte den Dreifachsieg. Larina Justus vom TV Obing erturnte sich Platz 7. Im Wettkampf 3 – Jahrgang 2017 und jünger setzte sich Leonie Scherer vom TV Obing an die Spitze; die Plätze zwei und drei gingen an Waging. Lena Holzner wurde 5., Helena Schuster 6. und der Platz sieben ging an Marie Scholz, alle vom TV Obing. Für alle Nachwuchssportlerinnen gab es bei der Siegerehrung einen Pokal und kleine Einhörner als Andenken. Die Turnerinnen wurden von den Eltern begleitet und von Ute Geber als Trainerin betreut, ebenso waren die drei Obinger B-Kampfrichterinnen in der Halle und hatten die schwere Aufgabe, die Übungen zu bewerten. https://www.tv-obing.de/wp-content/uploads/2024/07/WhatsApp-Video-2024-07-21-um-09.46.41_f45ed863.mp41.mp4

Bayerische Meisterschaften im Mehrkampf

Bei den Bayerischen Meisterschaften im Mehrkampf in Landshut haben wir am Samstag mit unseren vier Starterinnen drei Stockerlplätze und einen ganz knappen vierten Platz erarbeitet.   Bericht folgt…

Bayerische Turnliga in Marktoberdorf

Super Ergebnisse für den TV Obing Bericht des TV Obing zur bayerischen Turnliga 2024 nach zwei Wettkampftagen. Am 15./16. Juni 2024 in Waging und am 6./7. Juli fanden in Marktoberdorf die beiden Wettkampftage der bayerischen Turnliga statt. Sie ist mit 80 Mannschaften die größte Turnliga in einem deutschen Bundesland. Der TV Obing ist mit drei Mannschaften vertreten, alle drei Mannschaften sind im Vorjahr aufgestiegen und das Ziel war der Klassenerhalt. Das Team der Landesliga 2 übertraf mit zwei Siegen alle Erwartungen und sie steigen damit wieder direkt auf. Die Mannschaft der Landesliga 3 Staffel 2 darf im Herbst zur Relegation nach Coburg reisen, die Turnerinnen der Bezirksliga 1 Staffel 2, landeten auf Platz 5 und sicherten sich so den direkten Klassenerhalt.   In der Bezirksliga 1 Staffel 2 konnten die Turnerinnen Asanger Lilli, Meilinger Hanna, Cordes Elisa, Wimmer Lena, Lamprecht Josefine und Rutz Valerie beim ersten Wettkampf in Waging den dritten Platz erturnen. In Marktoberdorf gelang ihnen Platz 6. In der Endabrechnung stehen sie nun auf Platz 5 in der Tabelle und sicherten sich somit den direkten Klassenerhalt. Die Plätze eins bis drei belegten der TSV München-Großhadern, MTV Ingolstadt und der TV Kaufbeuren.   In der Landesliga 3 Staffel 2 traten für Obing Schneiderbauer Stefanie, Baumgartner Marie, Radlbrunner Anna und Lamprecht Romy an die vier Turngeräte.  In Waging landeten sie auf Platz 7. Eine deutliche Steigerung gelang ihnen in Marktoberdorf, dort konnten sie Platz 4 ergattern und liegen nun ebenfalls auf Tabellenplatz  5. Aufgrund von verschiedenen Aufstiegsregelungen muss diese Mannschaft in die Relegation und darf Anfang Oktober nach Coburg zum Finale reisen. Platz 3 sicherte sich der TSV Gaimersheim hinter dem USC München. Platz 1 und den direkten Aufstieg in die Landesliga 2 ging an den TSV Waging.   Die Turnerinnen der Landesliga 2 Grill Veronika, Meilinger Julia und Lamprecht Anna hatten für die beiden Wettkämpfe eine besonders schwere Aufgabe. Verletzungsbedingt mussten sie zu dritt, somit ohne Streichwertung am Boden, Stufenbarren, Sprung und Schwebebalken ihre Übungen zeigen. Erstmals turnten alle drei Übungen der Leistungsklasse 1, dies ist die Klasse mit den meisten Anforderungen. Souverän holten sie sich an beiden Wettkampftagen jeweils den Sieg und steigen direkt in die Landesliga 1 auf. Der TV Lindenberg und SV Fortuna Regensburg folgten den Obingerinnen in der Tabelle.   Das Trainerteam mit Ute Geber, Angie Niedermeier und Karl Schuster betreuten die Mädchen während der Wettkämpfe und sind mit den Ergebnissen sehr zufrieden. Jetzt geht es bald in eine kleine Sommerpause.

U9 ungeschlagener Meister 2024

Herausragende Leistungen, der Tennismannschaft des TV Obing   Zum Saisonabschluss 2024 kann die U9 Mannschaft (Südliga 2) der Tennisabteilung des TV Obing ihre Meisterschaft feiern. Durch die herausragende Leistung im Tennissport, sowie der eingeführten Motorik-Disziplin, gewinnen sie alle diesjährigen Punktspiele. Zur Disziplin des konventionellen Tennissports können im Motorik-Teil nun sechs zusätzliche Punkte gewonnen werden. Am Ende eines Spieltages werden somit insgesamt 18 Punkte zwischen den Mannschaften ausgespielt. Durch die hervorragende Vorbereitung der Tennis-Trainerin Hannah Mang, die selbst erfolgreich Jugend und Damen spielt, waren die Spieler fit für die diesjährige Saison und konnten entsprechend gute Ergebnisse erzielen. Die U9-Mannschaft (siehe Foto) erkämpfte sich in der Südliga 2 bestehend aus den Wettbewerbern der TeG Alzstadt (14:4), SV Seeon (14:4), TC Schnaitsee (18:0) und TeG Wasserburg-Reitmehring (14:4) den ersten Rang ihrer Tabelle. „Wir gratulieren den Jugendspieler/innen zu ihrer Meisterschaft und bedanken uns bei der Trainerin Hannah Mang für ihre Unterstützung und Betreuung während der Saison.“ Peter Baumann 1. Abteilungsleiter Tennis, TV Obing   Hinten von links nach rechts: Linus Weidinger, Eva Scholze, Hannah Mang Vorne von links nach rechts: Alexander Seidl, Elias Weidinger, Fabio De Cicco

Spaß und Sport beim Gaukinderturnfest in Traunreut

Einen erfolgreichen und schönen Tag erlebten die kleinsten Turnerinnen des TV Obing beim Gaukinderturnfest  in Traunreut. Unter der Leitung von Monika Zagler, unterstützt von den Trainerinnen Anna Ippendorf und Hannah Kuck, reisten zehn Mädchen  und einige Eltern, die als Helfer bei den einzelnen Stationen oder als Riegenführer eingesetzt wurden, an.  An die 300 turnbegeisterte Mädchen und Jungs nahmen an dem von Gaufachwartin Silvia Huber und dem TuS Traunreut sehr gut organisierten Turnfest teil. Bei annähernd 30° Grad zeigten die Kinder der Vereine TV Traunstein, TSV Bernau, TSV Teisendorf, TSV Trostberg, TSV Siegsdorf, TuS Töging, TSV Haag, TSV Waging, SV Gendorf Burgkirchen, TuS Traunreut, TuS Alztal Garching, TSV Neuötting, TV Altötting und TV Obing ihr Können. Da die Obinger Mädchen zu den jüngeren Jahrgängen zählten, mussten  sie in den Disziplinen Reck, Boden, 50m –Lauf und Ball- Weitwurf antreten. Von den vier Wertungen wurden nur die drei besseren gezählt, so dass die Turnerinnen am Ende einen Dreikampf bestritten hatten. Die Leistungen der Obinger Sportlerinnen konnten sich durchaus sehen lassen.  Alina Laxganger  und Lena Voit erreichten bei 19 Teilnehmerinnen  Platz 11 und Platz 15 (Jahrgang 2014), Julie Nath  und Julia Kronast bei 15 Athletinnen  Platz 7 und Platz 12 (Jahrgang 2015). Im Jahrgang 2016 wurde  Hannah Kurzmeier Dritte und Ronja Wimmer Sechste von 23 Sportlerinnen. Bei den nächsten Jahrgängen ging es weiter mit den Plätzen auf dem Siegertreppchen. So erreichten im Jahrgang 2017 bei 17 Turnerinnen Elisabeth Bihlmayer und Lena Holzner Platz 2 und 3. Bei den Jüngsten (Jahrgang 2018) setzten sich Hannah Laxganger und Louisa Nath gegen ihre vier Konkurrentinnen durch und erkämpften sich einen hervorragenden ersten und zweiten Platz. Aber nicht nur in sportlicher Hinsicht  war das Gaukinderturnfest eine sehr gelungene Veranstaltung, sondern auch für Verpflegung, Spaß und Unterhaltung war bestens gesorgt. In den Wettkampfpausen konnten sich die Kinder an eigens aufgebauten Spielstationen vergnügen und nach dem Contest konnten die Vereine als Mannschaft an einer „Sackhüpf- Gaudistaffel“ teilnehmen. Auch das Warten auf die Siegerehrung war durch einige Tanzdarbietungen sehr kurzweilig gestaltet.

2. Gauliga Wettkampf in Traunstein

Bericht zum zweiten Gauliga Wettkampf 2024 am 29.06.2024 in Traunstein   Hier kurz die Ergebnisse, einen ausführlichen Bericht zur Gauliga gibt es nach dem dritten Wettkampf am 14.07.2024.   Gauliga Ergebnisse Traunstein – LK3   TV Obing 191,050 Punkte TV Traunstein 190,650 Punkte TSV Trostberg 186,000 Punkte TSV Siegsdorf 178,900 Punkte TSV Neuötting 174,550 Punkte     Gauliga Ergebnisse Traunstein – LK4   TuS Traunreut 182,800 Punkte TSV Waging 181,100 Punkte TV Obing I 179,550 Punkte TSV Trostberg 175,150 Punkte TV Traunstein 169,900 Punkte TV Obing II 166,300 Punkte TSV Siegsdorf 165,350 Punkte  

Es ist vollbracht…

Nach einem langwierigen Genehmigungsprozess wurde endlich die Erlaubnis zum vorzeitigen Baubeginn erteilt. Innerhalb von nur zwei Tagen installierte nun Fa. HUDSON die LED-Beleuchtungen für die Tennisplätze und den Fußballübungsplatz. Die neuen LED-Leuchten bieten nicht nur bessere Lichtverhältnisse, sondern sind auch energieeffizienter und umweltfreundlicher. Die schnelle Umsetzung nach der Genehmigung zeigt, wie effizient gut vorbereitete Projekte realisiert werden können. Sportler und Vereinsmitglieder freuen sich jetzt über die  verbesserten Bedingungen. https://www.tv-obing.de/wp-content/uploads/2024/06/v1.mp4https://www.tv-obing.de/wp-content/uploads/2024/06/v2.mp4

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung