Skigymnastik endet – Radltraining beginnt

Die Skigymnastik geht ab sofort in die Sommerpause. Radltraining beginnt Am 8. April werden die Drahtesel aus dem Winterschlaf geholt und das wöchentliche Radltraining beginnt wieder. Treffpunkt ist montags um 18.00 Uhr an der Sporthalle am Brunnerweg. Neben der Mountainbikegruppe wird auch bei der Rennradgruppe die Gegend rund um Obing erkundet. Es wird vorwiegend auf Nebenstraßen gefahren und die Rundfahrten dauern ca. 2 Stunden. Neu- und Wiedereinsteiger sind herzlich willkommen.   Nähere Infos können unter 08624/1267 eingeholt werden.

Gelungener Drei-Tage-Skiausflug nach Landeck

Am Freitag, den 1. März 2024, startete die Skiabteilung des TV Obing mit 23 Teilnehmern aller Altersgruppen in den diesjährigen 3-Tages-Skiausflug. Nach einem kurzen Zwischenstopp für das traditionelle Weißwurst-Frühstück ging die Fahrt weiter ins Skigebiet Ischgl-Samnaun, wo die Skifahrerinnen und Skifahrer zwar gute Schnee- aber leider widrige Sichtverhältnisse erwarteten, was aber die begeisterten Wintersportler nicht davon abhielt, einen schönen Skitag zu erleben, der mit einem Besuch im „Kuhstall“ zum Aprés Ski abgerundet wurde. Anschließend wurde im Hotel Schrofenstein in Landeck ein gemeinsames Abendessen eingenommen, dem noch ein gemütliches Beisammensein bis in die frühen Morgenstunden folgte. Am Samstag früh startete man nach gemeinsamem Frühstück ins Skigebiet Serfaus-Fiss-Ladis, wo bei Kaiserwetter ein toller Skitag verbracht wurde. Zum Aprés-Ski traf man sich in der „Hexenalm“, in der bis zur gemeinsamen Rückfahrt ins Hotel ausgelassen gefeiert und getanzt wurde. Auch am Samstag wurde nach dem gemeinsamen Abendessen noch lange Beisammen gesessen und gelacht. Nach dem Frühstück und Auschecken aus dem Hotel am Sonntag wurde wiederum das Skigebiet Serfaus-Fiss-Ladis angefahren, das die Obinger Skifahrer mit guten Pistenverhältnissen und teilweise sonnigem, aber teilweise auch windigem Wetter erwartete. Um 16:00 Uhr traf man sich zum abschließenden Gruppenfoto und Rückreise nach Obing wieder am Bus, sodass man gegen 19:45 Uhr wieder in Obing ankam. Es war ein wieder gelungener Ski-Ausflug und die Abteilungsleitung bedankt sich herzlich bei den Teilnehmern.

Sportlerparty 2024

Ausgezeichnete Stimmung herrschte bei der Sportlerpatry des TV Obing im Gasthaus zur Post „beim John“ Die Abteilungen Fußball und Skisport luden traditionell zum maskierten Feiern bei dieser Sportlerparty zum Motto „American Style“ ein – und der Andrang an kreativen Masken war wieder einmal mehr groß und sehr bunt.   Weitere Fotos über Chiemgau24.de, falls ein Abonnement besteht: Obing: Ausgezeichnete Stimmung herrschte beim Sportlerball des TV Obing im Gasthaus zur Post „beim John“ (chiemgau24.de)

Ski-Ausflug zur Axamer Lizum

Schee war’s… Am vergangenen Samstag erlebten 28 begeisterte Skifahrer einen unvergesslichen Tagesausflug zur Axamer Lizum. Die Gruppe, bestehend aus 26 Erwachsenen, einer Jugendlichen und einem Kind, genoss perfektes Kaiserwetter und ideale Pistenverhältnisse. Die Axamer Lizum präsentierte sich in einer traumhaften Winterlandschaft mit strahlendem Sonnenschein. Die Vielfalt der gut präparierten Pisten bot für jeden Teilnehmer die passende Herausforderung.  Die Mittagspause wurde in einer gemütlichen Hütte direkt an der Piste verbracht, wo bei deftigem Bergessen und heißen Getränken die Erlebnisse ausgetauscht wurden. Die gute Stimmung und das fröhliche Miteinander trugen zum gelungenen Ausflug bei.   https://www.tv-obing.de/wp-content/uploads/2024/01/V1.mp4

Kinder-Skilager 2024

Ski heil und ab auf die Piste… Am Mittwoch, den 03.01.2024, pünktlich um 7.00 Uhr starteten 24 Kinder und Jugendliche zusammen mit ihren Betreuern in Richtung Snow Space Salzburg nach Wagrain. Dort angekommen, ging es dann auch gleich los. Nach einer kurzen Gruppeneinteilung hieß es „Ski heil und ab auf die Piste“, um bei perfekten Bedingungen erste Schwünge in den Schnee zu ziehen. Zu Mittag trafen sich die Gruppen zum gemeinsamen Essen im „Almstadl“, in dem sich alle bei Käsespätzle, Currywurst und Kaiserschmarrn für den Nachmittag stärkten. Am Ende des erlebnisreichen ersten Skitags erfolgte am Spätnachmittag die Zimmereinteilung und nach dem Abendessen verbrachten alle zusammen noch lustige Stunden mit einem Cap-Mal-Wettbewerb. Am darauffolgenden Tag ging es, gestärkt mit einem reichhaltigen Frühstück, mit dem ersten Skibus um kurz nach 8 Uhr wieder auf die Piste. Als Highlight für diesen Tag stand für die jüngeren Teilnehmerinnen und Teilnehmer am Vormittag das Fahren mit Snowblades auf dem Programm, das nach kurzer Eingewöhnungsphase einem jeden eine Menge Spaß bereitete. Der abendliche Höhepunkt war die Kinderdisco im Hotel, bei denen es die Kinder und Jugendlichen zu Hits wie „Macarena“ und „Wir fahren mit dem Bob“ krachen ließen. Am Freitag konnten dann auch die „Großen“ das Fahren mit den Snowblades ausprobieren, was auch hier nach einer kurzen Umstellungsphase super funktionierte und jeder auf seine Kosten kam. Der letzte Abend stand den Kindern und Jugendlichen zur freien Verfügung, den sie erst zum Packen und später für gemeinsame Spiele nutzen. Am Samstagmorgen hieß es dann leider Zimmer räumen und Abschied nehmen, bevor es bei leichtem Schneefall ein letztes Mal auf die Piste ging. Gegen 13.30 Uhr wurde erschöpft aber glücklich die Heimreise angetreten. Das Orga-Team bedankt sich an dieser Stelle bei den Betreuern für deren Hilfe, sowie bei der Firma Freilinger für den kostenlos zur Verfügung gestellten Bus und freut sich bereits schon wieder auf das Skilager 2025, dann ebenfalls wieder in Wagrain!

Obinger Radler erkunden Isar-Ursprung

Anfang August begaben wir uns zu acht mit dem Vereinsbus und einem Anhänger der Firma Zimmermann auf eine Erkundungstour zum Ursprung der Isar bei Scharnitz, Österreich. Unsere erste Unterkunft wurde in Dießenbach aufgeschlagen. Trotz des anfänglich regnerischen Wetters fuhren wir etwa 16 Kilometer mit unseren Fahrrädern bergauf zum Isar-Ursprung. Die beeindruckende Landschaft auf dem Weg dorthin wurde lediglich durch das Wetter ein wenig getrübt. Auf dem Rückweg kehrten wir in der Scharnitzer Alm ein. Am folgenden Tag setzten wir unsere Fahrt bei bewölktem, aber trockenem Wetter entlang des Isarradwegs fort. Wir passierten Mittenwald und Krün, wobei wir sowohl auf Schotterwegen, als auch über  kräftezehrende Anstiege und steilen Abfahrten nach Vorderriß gelangten. Dort legten wir eine Mittagspause ein. Unsere Reise führte uns weiter am Sylvensteinspeicher vorbei, wo die Isar fließt, und über Lenggries nach Bad Tölz, wo wir im Hotel Kolbergarten Quartier bezogen. Nach einer insgesamt 70 Kilometer langen Strecke und jetzt angenehmem Wetter war eine Pasta am Abend die ideale Stärkung. Der letzte Abschnitt der Strecke nach München zeichnete sich durch einen wolkenlosen Himmel, malerische Landschaften und die lebhafte Stimmung der Floßfahrer auf der Isar aus. Über Geretsried, die Pupplinger Au und das Kloster Schäftlarn erreichten wir schließlich München. Am Englischen Garten, in der Nähe des Chinesischen Turms, ließen wir den Tag ausklingen. Der Busfahrer Kurt Baumann wartete bereits in Zamdorf mit dem Bus-Gespann auf uns Radler und brachte uns sicher nach Hause. Dieses unvergessliche Erlebnis fand seinen krönenden Abschluss bei John & Rita.

Leichtathletik für Kinder

Neue Trainingsgruppe für Kinder in Obing: Eine Gruppe Leichtathletik startet ab 8. Mai unter der Leitung von Simone Koenig und Anna Mayer! Die Gruppe Leichtathletik (Alter ca. 5-10 Jahre) wird mit viel Spaß und einem abwechslungsreichen Programm aus Koordinationsübungen, Spielen und Grundlagen der leichtathletischen Disziplinen immer montags von 15.30-17 Uhr ab Mai trainieren. Bei gutem Wetter trifft sich die Gruppe auf dem Sportplatz und bei schlechtem Wetter steht die Turnhalle an der Schule zur Verfügung. Da es aus organisatorischen Gründen noch nicht möglich war eine eigene Abteilung zu gründen, wird die Gruppe unter der Abteilung Skisport geführt. Außerdem wird die Anzahl auf aktuell ca. 25 Kinder begrenzt sein! Ein Aufruf an alle Interessierten und Unterstützer: Es ist möglich die Gruppe zu vergrößern, wenn sich Helfer und Freiwillige finden, die sich als Übungsleiter engagieren. Diese müssen nicht unbedingt die Eltern der Kinder sein, auch ehemalige Leichtathleten und Sportler sind herzlich willkommen! Anna Mayer 0157/87837093  

Sportlerball 2023

Am 11. Februar hieß es in Obing wieder “Sportlerball” der Abteilungen Fußball und Skisport beim John in Obing. Stimmung war garantiert: Beim Sportlerball des TV Obing am Samstagabend im Gasthof „Zur Post“ beim John wurde bestens gefeiert. Der beliebte Ball der Abteilungen Fußball und Skisport des TV Obing fand nun nach zwei Jahren Corona-Zwangspause endlich wieder statt. Die Zahl der Besucher war am Samstag im Gasthof „Zur Post“ deshalb groß, um ausgiebig zu feiern. Getreu dem Motto „Flower Power“ waren dieses Mal die Hippies und Blumenkinder in der großen Überzahl. Kreativ waren aber auch eine Gruppe Pfauen und andere bunte Wesen. Bis in die späte Nacht wurde wild getanzt und gelacht, denn mit der Band Kruzewuze standen gleich drei Vollblutmusiker auf der Bühne mit den besten Hits für eine wilde Faschingsparty. − ls Aus der Presse: –

Drei-Tage-Skiausflug in’s Zillertal

Drei-Tages-Skiausflug vom 03.02. bis 05.02.2023. Heuer starteten wir unseren traditionell normal im März stattfindenden Ausflug auf vielfachen Wunsch schon im Februar, in der schneetechnisch besten Winterzeit. Aufgrund der guten Anbindung des Hotels an das Skigebiet, haben wir unseren Ausflug nochmal mit Privatfahrzeugen und dem TV-Bus durchgeführt. In vielen Fahrgemeinschaften brachen wir am Morgen des 03. Februar auf, um uns um 8 Uhr im Hotel Dörflwirt in Hainzenberg zum Weißwurst-Frühstück zu treffen. Nach dieser ausgiebigen Stärkung machten wir uns mit dem kostenlosen Skibus auf den Weg Richtung Gerlos zu den Liftanlagen in Königsleiten. Uns erwarteten ausgezeichnete Pisten mit frischem Neuschnee, leider herrschte teilweise auch ein starker Wind auf dem Gipfel, wodurch vereinzelt Lifte abgeschaltet werden mussten. Am zweiten Tag teilte sich unsere 30-köpfige Gruppe. Es blieben zwar alle im Skigebiet Zillertal Arena, doch es wurden verschiedene Talliftstationen angefahren, da leider wieder einige wenige Gipfellifte gesperrt wurden. Jedoch kamen wir mit dem Neuschnee, den es über die Nacht gab, nochmal vollends auf unsere Kosten. Am Sonntag verabschiedeten wir uns vom Max im Dörflwirt mit einem Gruppenfoto und begaben uns mit den eigenen Fahrzeugen nach Mayrhofen. Dort wurden wir, wie auch schon letztes Jahr, wieder mit Top Pistenbedingungen belohnt. Wir konnten so bei teilweise sonnigen aber kalten Temperaturen unser Skiwochenende ausklingen lassen. Alles in allen verlebten wir wieder einmal drei perfekte Tage die jeweils von einem hervorragenden Abendessen beim Dörflwirt vollendet wurden.   

Kinder-Skilager 2023

Nach 2-jähriger Pause fand in der ersten Januarwoche wieder das traditionelle und allerseits beliebte Kinder- und Jugendskilager des TV Obing statt. Am Montag, den 02.01.2023, pünktlich um 7.00 Uhr starteten 21 Kinder und Jugendlichen zusammen mit ihren Betreuern unter der Leitung von Christian Oberleitner in Richtung Maria Alm am Hochkönig. Dort angekommen ging es dann auch gleich los. Nach einer kurzen Gruppeneinteilung hieß es „Ski heil und ab auf die Piste“. Nach einem erlebnisreichen ersten Skitag erfolgte am späten Nachmittag die Zimmereinteilung und nach dem Abendessen verbrachten alle zusammen einen lustigen Abend mit Spielen und einem Socken-Mal-Wettbewerb. Am darauffolgenden Tag ging es nach einem reichhaltigen Frühstück gleich zu Liftbeginn um 8.30 Uhr wieder auf die Piste. Als Highlight für die „Kleinen“ stand an diesem Tag das Fahren mit Snowblades auf dem Programm, das nach kurzer Eingewöhnungsphase einem Jedem eine Menge Spaß bereitete. Der abendliche Höhepunkt war die wöchentlich stattfindende Skishow in Maria Alm, bei der die heimischen Skischulen eine grandiose Darbietung ihres Könnens vorführten. Am Mittwoch konnten dann  auch die „Mittleren“ und die „Großen“ das Fahren mit den Snowblades ausprobieren, was auch hier nach einer kurzen Umstellungsphase super funktioniere und jeder auf seine Kosten kam. Der letzte Abend stand dann den Kindern und Jugendlichen zur freien Verfügung, den sie für Karten- und Brettspiele sowie für ein Tischtennisduell mit anderen Jugendgruppen nutzen. Am Donnertagmorgen hieß es dann leider langsam Abschied nehmen und bevor es zum letzten Mal auf die Piste ging mussten noch die Taschen gepackt und die Zimmer geräumt werden. Gegen 14.30 Uhr wurde dann erschöpft aber glücklich die Heimreise angetreten. Das Orga-Team bedankt sich an dieser Stelle bei den Betreuern für deren Hilfe, bei den Eltern für die Fahrdienst-Unterstützung sowie bei der Firma Freilinger für den kostenlos zur Verfügung gestellten Bus  und freut sich schon wieder auf tolle Skitage im Skilager 2024! https://www.tv-obing.de/wp-content/uploads/2023/01/Skilehrer-Show.mp4

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung