Ausflug KitzSki “Kids go Free”

Am 4. Adventssamstag nutzte die Obinger Skiabteilung das Angebot „Kids go Free“ im Skigebiet KitzSki. Bereits um kurz vor 7 Uhr starteten 11 Jugendliche zwischen 9 und 16 Jahren unter der Leitung von Conny Auanger, Christian Oberleitner und Hans Donaubauer in Richtung Kitzbühler Alpen. Der anfängliche Nebel und leichte Schneefall konnte die Skibegeisterten nicht davon abhalten die gekonnten ersten Schwünge der neuen Saison in den Schnee zu zaubern. Nach einer kurzen Gruppeneinteilung nach dem jeweiligen Können wurde im Anschluss das Skigebiet erkundet. Bereits gegen Mittag spitzen die ersten Sonnenstrahlen durch den Nebel und nach einer kräftigen Stärkung in der Ochsalm war am Nachmittag Fahrspaß pur bei Sonnenschein angesagt. Die mutigsten der Jugendlichen ließen es sich zum Schluß auch nicht nehmen ihr Können bei der einen oder anderen schwarze Piste unter Beweis zu stellen. Gegen 15 Uhr ging es dann wieder Richtung Heimat und der / die ein oder andere Träumte bereits noch auf der Heimfahrt vom nächsten Skiabenteuer… oder vielleicht auch schon von dem bereits in 2 Wochen stattfindendem Kinderskilager in Maria Alm am Hochkönig.

Ski-Tagesausflug nach Obertauern

Der erste Tagesausflug der Saison führte uns am 11. Dezember nach Obertauern. Mit 25 Teilnehmern war der Bus leider nur knapp zur Hälfte gefüllt. Angekommen im schneesicheren Skigebiet fanden wir ca. 20 cm Neuschnee vor. Die eigentlich perfekte Situation wurde durch Kälte, Schneefall, Wind, schlechte Sicht und die nicht präparierten Pisten doch sehr relativiert. Oft half dann nur der berühmte Einkehrschwung zur Aufhellung der Stimmung. Am späteren Nachmittag verbesserten sich dann aber die Verhältnisse, so dass ein doch recht gelungener Skitag in Erinnerung bleibt. Erwachsene 70 € Jugendliche (Jg. 2004-2006) 60 € (unter 18 nur in Begleitung von Erziehungsberechtigten) Kinder (ab Jg. 2007) 45 € (unter 18 nur in Begleitung von Erziehungsberechtigten) Für unbegleitete Minderjährige Teilnehmer ist eine Einverständniserklärung eines Elternteils vorzulegen! Inbegriffen: Busfahrt und Tagesskipassfür die KeyCard wird zusätzlich ein Pfand von 2.- €  benötigt.(Bitte den jeweiligen Betrag im Bus abgezählt bereithalten!) Verbindliche Anmeldung: (bitte für jeden Teilnehmer separat ausfüllen) https://www.tv-obing.de/wp-content/uploads/2022/12/LeoniVideo.mov

19. Obinger RadlRallye

Nach vier Jahren Pause veranstaltete die Skiabteilung am Sonntag wieder die beliebte Radlrallye in und um Obing. Der ca. 19 km lange Kurs führte diesmal durch den nördlichen Teil des Obinger Gemeindegebietes und umfasste dabei mehrere Stationen, an denen Aufgaben gelöst werden mussten. Bei angenehmen Temperaturbedingungen nahmen über 100 Radler an der abwechslungsreichen und amüsanten Veranstaltung teil. Die lustigen Geschicklichkeitsspiele und Fragen waren weitgehend zu bewältigen. Als Hauptpreise gab es diesmal einen Rundflug im Voralpenland, einen Tagesausflug mit dem Ski-Team, sowie einen Wellness-Gutschein für eine Therme. Gewinnerinnen waren Alina Laxganger (1.), Leoni Scheffner (2.) und Sabrina Lache (3.). Für die drei besten Mannschaften standen Preise in Form von Naturalien zur Verfügung. Wie üblich bekam bei der Obinger RadlRallye aber jeder Teilnehmer einen recht anspruchsvollen Preis. Gutscheine, Blumenampeln und andere Sachpreise konnten in der Reihenfolge der Platzierung ausgewählt werden. Auch heuer unterstützten uns hierbei wieder viele Unternehmen mit unterschiedlichsten Zuwendungen.Bei Grillfleisch und vielen leckeren Kuchen wurden Erfahrungen und manchmal auch Lösungen ausgetauscht. Die Abteilung Skisport bedankt sich für die rege Teilnahme und freut sich auf die 20. RadlRallye im nächsten Jahr. Anfragen und Rückmeldungen Auch heuer unterstützen uns wieder viele Firmen mit unterschiedlichen Zuwendungen.

Drei-Tage-Skiausflug 2022 in’s Zillertal

Anders als bislang üblich per Bus, wurde der Ausflug diesmal mit Privatfahrzeugen und dem TV-Bus unternommen. In vielen Fahrgemeinschaften brachen wir am Morgen des 18. März auf, um uns um 8 Uhr im Hotel Dörflwirt in Hainzenberg zum Weißwurst-Frühstück zu treffen. Nach dieser ausgiebigen Stärkung machten wir uns mit dem kostenlosen Skibus auf den Weg Richtung Gerlos zu den Liftanlagen in Königsleiten. Nach etwas Nebel am Morgen wurde der Tag recht sonnig, was zu einem eher sulzigen Schnee am Nachmittag führte. Der Rückweg zum Hotel war dann meist etwas anstrengend. Am zweiten Tag teilte sich unsere 30-köpfige Gruppe. Die einen fuhren wieder nach Königsleiten, andere hatten ihr Ziel in der Zillertal-Arena in Zell am Ziller. Vor allem dort war der Schnee, bei sog. Kaiserwetter, oberhalb von 2000m bis lang in den Nachmittag hinein griffig und gut zu fahren. Es gab an diesem Samstag sogar Einzelausflüge bis in das Skigebiet von Hintertux. Ohne Bus ist man halt diesbezüglich flexibler… Am Sonntag verabschiedeten wir uns vom Max im Dörflwirt mit einem Gruppenfoto und begaben uns mit den eigenen Fahrzeugen nach Mayrhofen, wo der Spätwinterschnee noch bis in den Nachmittag sehr fest und griffig war. Alles in allen verlebten wir wieder einmal drei perfekte Tage die jeweils von einem hervorragenden Abendessen beim Dörflwirt vollendet wurden.   

Präsentation und Weihung des neuen Schneemobils

Nach der letzten überdimensional guten und schneereichen Wintersaison, wurde der Gedanke von einem neuen Schneemobil mit zugehöriger Schneewalze geboren.Dieses sollte unser altes Schneemobil in die wohlverdiente Rente schicken.Die Idee stieß auf großes Interesse und zog mit eurer Hilfe eine äußerst erfolgreiche Spendenaktion nach sich, wofür wir uns nochmals bei allen Spendern herzlich bedanken wollen.Obwohl wir heuer immer noch auf schneereiche Tage warten müssen, wollten wir euch unsere neue Errungenschaft nicht vorenthalten.Am Sonntag dem 8. März wurde nun das neue Schneemobil vorgestellt und geweiht .Die Weihung nahm Pfarrer David Mehlich vor, dem wir dafür herzlich danken. Eindrücke: Voriger Nächster

Sportlicher Fasching bei der Obinger Skijugend

Diese Woche startete auch die Obinger Sportlerjugend in die heiße Phase des diesjährigen Faschings. Im Kinder-und Jugendtraining der Skiabteilung des TV Obing ließen sich die Übungsleiterinnen Andrea und Patricia für die Kinder wieder etwas Besonderes einfallen: bei fetziger Faschingsmusik gab es für die kostümierten Sportler einige lustige Sportaufgaben, sodass Gaudi und Training faschingsgerecht kombiniert waren. Auch der „süße“ Abschluss durfte natürlich nicht fehlen. Nach den Ferien geht das Montagstraining je nach „Schneelage“ wie gewohnt weiter, die Trainerinnen Martina, Andrea und Patricia freuen sich wieder auf zahlreiche Kinder Im Bild die Jugend-Skigymnastikgruppe des TV Obing Voriger Nächster

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung